Download Augustus: Aufrührer, Herrscher, Heiland (German Edition) by Werner Dahlheim PDF

By Werner Dahlheim

An den Iden des März 44 v. Chr. fällt Caesar unter den Dolchen seiner Mörder. Sein Erbe ist Octavian – ein blutjunger Mann, unerfahren in Politik und Krieg. Auf ihn warten 15 Jahre Bürgerkrieg, in denen er erst ums Überleben, dann um die Einheit des Imperiums kämpfen muss. Mit seinem Sieg über alle Nebenbuhler beginnt er als Augustus die Welt neu zu ordnen und ein ganzes Zeitalter zu prägen.
Werner Dahlheim – einer der großen Erzähler unter den deutschen Historikern – führt mit dieser meisterhaften Biographie des ersten römischen Kaisers seine Leser in ein Zeitalter der severe (44 v. Chr. bis 14 n. Chr.). Er beschreibt eine Epoche, die gleichermaßen geprägt ist von abgründiger Gemeinheit und überwältigender Großmut, von unsäglichem Leid und für immer verloren geglaubtem Glück. Octavians Aufstieg stand im Zeichen blutiger Machtkämpfe. Abertausende fielen der Herrschsucht und Geldgier der Bürgerkriegsgeneräle zum Opfer, die auch der alten Republik den Todesstoß versetzten. Doch lebten an deren Ende die Menschen in der Gewissheit, Augustus, der Sieger des letzten Waffenganges, habe der Welt Frieden und Wohlstand gebracht. Die Bürger Roms und die Untertanen des Imperiums dankten es, indem sie ihm Ehren verliehen, die ihn den Göttern gleichstellten. Seinen Ruhm verbreiteten Dichter, Bildhauer und Baumeister. Die Armeen des Bürgerkrieges zähmte er und führte sie von Arabien bis Germanien in Länder, deren Namen bis dahin nur wenige kannten. Wie kein zweiter Römer vor oder nach ihm erweiterte er das Reich vom Atlantik bis zum Euphrat, vom Nil bis zum Rhein und zur Donau. Rom gab er die Weltherrschaft, die für Jahrhunderte unzerstörbar schien. Als er starb, verehrten ihn die Zeitgenossen als Heiland und gaben ihm einen Platz im Himmel. Selbst die Christen priesen ihn als den Herrscher, dem ihr Gott die absolute Macht verlieh, als er seinen Sohn auf die Erde sandte, um alle Menschen zu erlösen. Denn nur der Friede des Reiches öffnete den Missionaren des neuen Glaubens das Tor zur Welt.

Show description

Read Online or Download Augustus: Aufrührer, Herrscher, Heiland (German Edition) PDF

Best biographies of presidents & heads of state books

The Roosevelt Myth (LFB)

Franklin D. Roosevelt is taken into account the most-sainted president of the twentieth century. you'll want to glance everywhere to find the reality approximately his personality and regulations. yet as John T. Flynn notes during this landmark 1948 quantity, FDR truly lengthy the nice melancholy and intentionally dragged the rustic right into a conflict that heavily compromised American liberties.

James K. Polk: A Clear and Unquestionable Destiny (Biographies in American Foreign Policy)

While he was once elected President in 1845, James okay. Polk was once basically forty nine years old-at that point the youngest president ever to be elected. He confronted a conflicted country at the verge of large territorial enlargement. James ok. Polk's 4 years in place of work marked the best interval of territorial acquisition within the background of the country-what ny journalist John O'Sullivan termed because the 'Manifest future' of the U.S. to extend around the continent.

Black Princes.

'Black Princes'. a chain of far-flung incidents. probably no longer connectedbut which cumulated in a single of the second one global War'smost diabolical occasions. A nation's secrets and techniques, while laudable within the brief time period, should still inside a cheap passage of time beaired for all to work out. secrets and techniques therefore encapsulated offer for wild hypothesis and finally distrust.

Mao Zedong. ›Es wird Kampf geben‹: Eine Biografie (German Edition)

An dem ›großen Steuermann‹ Mao Zedong scheiden sich bis heute die Geister: Steht er als Diktator in einer Reihe mit Hitler und Stalin oder muss er als Visionär gesehen werden, der China als die kommende Weltmacht auf den Weg brachte? Bislang erschöpfen sich die Betrachtungen seines Lebenswegs in skandalfreudigen Dämonisierungen seiner Persönlichkeit.

Additional info for Augustus: Aufrührer, Herrscher, Heiland (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 32 votes